Google: Nexus 9 offiziell vorgestellt

In den letzten Wochen und Monaten gab es eine Menge Gerüchte zu dem Nexus 9. Nun hat dies aber endlich ein Ende. Denn Google hat das Nexus 9, das man nicht mehr zusammen mit ASUS, sondern mit HTC zusammen entwickelt hat, die dieses Gerät auch herstellen, nun auch endlich offiziell vorgestellt. Und mit dem Nexus 9, das der Nachfolger des beliebten Nexus 7 sein soll, macht man auch tatsächlich eine Menge anders als bei den letzten Nexus-Tablets. So hat man sich bei dem Nexus 9 für eine komplett neue Größe und ein neues Seitenverhältnis entschieden.

Nexus 9 - Farben

So kommt das Nexus 9 mit einem 8,9 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixel und einem Seitenverhältnis von 4:3 daher, nachdem man in den letzten Jahren immer auf ein Seitenverhältnis von 16:9 gesetzt hat. Geschützt wird das Display beim Nexus 9 dann von Gorilla Glass 3. Außerdem kann es durch einen Double-Tap ganz einfach aktiviert werden, sodass dazu nicht die Buttons genutzt werden müssen.

Im Inneren des Gerätes arbeitet dann ein 64-bit NVIDA K1-Prozessor mit 2,3 GHz. Dieser kann dann auf 2 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen. Auf der Rückseite des Gerätes befindet sich außerdem noch eine 8 Megapixel-Kamera mit Blitz, während auf der Vorderseite des Gerätes lediglich eine 1,6 Megapixel-Kamera zum Einsatz kommt. Speichern kann man die Bilder und Videos dann auf dem 16 GB oder 32 GB großen internen Speicherplatz. Dieser kann wie bei allen anderen Nexus-Geräten auch natürlich nicht durch microSD-Karten erweitert werden.

Ein weiteres Highlight des Gerätes sind die beiden BoomSound-Lautsprecher auf der Vorderseite des Gerätes, die man auch schon von anderen HTC-Geräten kennt. Diese sollen nämlich für noch besseren Klang sorgen. Für die nötige Power sorgt außerdem ein 6.700 mAh starker Akku. Dieser kann allerdings nicht ausgetauscht werden oder drahtlos aufgeladen werden. Dennoch sollte dieser ausreichen, um mit dem Gerät bis zu 9,5 Stunden im Internet zu surfen oder Videos zu konsumieren. Und selbst bei einer Nutzung des Mobilfunknetzes soll dieser noch 8,5 Stunden beim Surfen im Internet durchhalten.

Spannend ist außerdem noch das Design des Gerätes. Denn vor einigen Wochen wurde noch vermutet, dass das Nexus 9 komplett aus Metall bestehen soll. Dies hat sich nun allerdings als falsch herausgestellt. So kommt das Nexus 9 lediglich mit einem Metall-Rahmen daher. Der übrige Teil des Gehäuses besteht aus Kunststoff. Auf der Rückseite ist zudem der typische Nexus-Schriftzug zu finden. Grundsätzlich sieht das Gerät jedoch sehr hochwertig und edel aus. Und wenn man die anderen Produkte von HTC und von Google sieht, dürfte wohl auch die Verarbeitung des Nexus 9 wieder sehr gut sein.

Passend zu dem Nexus 9 wird es auch ein Tastatur-Cover geben, das magnetisch an dem Nexus 9 befestigt werden kann. Auf diesem befindet sich dann eine vollwertige Tastatur, die man zum Schreiben von Texten auf dem Nexus 9 nutzen kann. Gleichzeitig schützt dieses Cover das Gerät aber auch. Was genau dieses Cover dann aber kosten soll, bleibt noch abzuwarten.

Erhältlich ist das Nexus 9 dann in den Farben Schwarz, Weiß und Sand. Das kleinste Modell mit 16 GB internem Speicherplatz kostet dann 399 Euro, das Modell mit 32 GB internem Speicherplatz 489 Euro und das größte Modell mit 32 GB internem Speicherplatz und LTE ganze 569 Euro. Vorbestellen kann man es dann ab dem 17. Oktober. Ausgeliefert wird dann ab dem 3. November. In Deutschland wird das Nexus 9 aber auch wieder bei Amazon, Media Markt, Saturn und OTTO erhältlich sein und nicht nur direkt über Google Play.


Bücher über das Internet verkaufen – eine gute Geschäftsidee?

Mit Büchern sein eigenes Geld zu verdienen, ist für viele Menschen ein Traum. Manche wollen Bücher anderer Autoren vertreiben, andere lieber ihre eigenen Werke. Im Grunde ist das ja auch (fast) egal. Denn das Internet bietet für beide Seiten Lösungen. Zumal nicht nur die klassischen gebundenen Bücher, sondern auch E-Books verkauft werden können. Gerade letztere…

Themenbild - Apple

Die besten Gaming Apps für iPhone und Android

Viele Menschen in Deutschland, aber auch weltweit spielen Games. Ob an der Konsole, am Computer über Smartphones. Bei Smartphone oder dem Tablet gibt es eine Vielzahl an wunderschönen und stilvollen Games, die mit qualitativ hochwertig unterlegter Musik überzeugen. Neben vielen modernen Games sind es auch die zeitlosen Klassiker, welche beliebt sind und gerne von unterwegs…

WordPress: Posten per Mail komplett deaktivieren

In den Einstellungen von WordPress gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um das eigene WordPress-System ganz an die eigenen Vorstellungen anzupassen. Doch nicht alle dieser Einstellungen sind unbedingt sinnvoll und sollten genutzt werden. So bietet WordPress eine Möglichkeit, um neue Beiträge per E-Mail zu veröffentlichen. Dabei gibt man ein bestimmtes Mail-Postfach und dessen Zugangsdaten an und alle…

Artikelinformationen

Autor: Kemmerzell Media

Veröffentlichung: 16.10.2014

Kategorie: Google

Schlagworte: , , , , ,

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

NEWSLETTER

Um unseren Newsletter zu abonnieren, tragen Sie bitte einfach Ihre Email-Adresse unten ein. Sie werden daraufhin schnellstmöglich eine Bestätigungsmail erhalten!

EIN NEUES DESIGN!

Nach einigen Tagen Arbeit ist nun endlich unser neues Design im Metro-Style fertig und steht allen Nutzern zur Verfügung. Aber natürlich ist es noch nicht ganz fertig und so werden in den nächsten Tagen noch weitere neue Funktionen folgen!
Doch wie gefällt dir das neue Design? Hast du noch Verbesserungsvorschläge? Sag es uns!

TIPP SENDEN

Du hast etwas entdeckt, über das wir noch nicht berichtet haben? Dann schicke uns doch einen Hinweis zu!
Klicke einfach auf den unteren Button, fülle das Formular aus und wenn das Thema passt, erscheint bei uns schon bald ein Artikel zu deiner Entdeckung.
Jetzt einen Tipp senden!