YouTube: Kommen die kostenpflichtigen Abos?

Bereits in den letzten Jahren gab es immer wieder Vermutungen darüber, dass Google auf YouTube kostenpflichtige Abonnements anbieten möchte. Einen solchen Bericht gab es nun auch wieder bei AdAges. Dabei soll es aber nicht darum gehen für den generellen Zugang zu YouTube zu bezahlen, sondern vielmehr sollen einige Kanalbetreiber die Möglichkeit bekommen für den Zugriff auf ihre Videos einen Betrag von 1 bis 5 Dollar pro Monat verlangen zu können. Außerdem soll man gegen Bezahlung auch bestimmte Live-Events sehen können und auch ein pay-per-view-Modell soll es geben. Dabei bezahlt man dann statt für den ganzen Monat nur für ein einzelnes Video einen bestimmten Betrag.

YouTube - Logo - Grauer Hintergrund

Eine solche Möglichkeit könnte aber nicht nur interessant für einige Kanalbetreiber sein, sondern auch für Fernsehsender. Dabei könnten kleinere Sender, die sich die Einspeisung der eigenen Inhalte ins Kabelnetz oder andere Netze nicht leisten können, YouTube als eigenständigen Distributionskanal nutzen, während große Sender ihre Sendungen neben den Angeboten auf ihren eigenen Portalen auch auf YouTube gegen einen gewissen Betrag  anbieten könnten. Ob und wann es diese Möglichkeit jedoch geben wird, ist bisher noch nicht bekannt. Es soll jedoch schon Gespräche zwischen YouTube und den Netzwerken Machinima, Maker Studios und Fullscreen gegeben haben. Die genannten Netzwerke sollen darum gebeten worden sein, Kanäle mit solchen Premium-Inhalten zu planen. Außerdem ließ Google schon mehrfach verlauten, dass man auch an kostenpflichtigen Inhalten arbeite.

Das komplette Konzept wäre jedoch wiedermal ein neuer Angriff von YouTube auf das klassische Fernsehen, das ohnehin immer mehr Probleme bekommt und es noch immer nicht schafft mit dem Internet Schritt zu halten. Aber auch Netflix, Hulu und Co dürften bei solchen Plänen nicht gerade erfreut sein. Es wäre schließlich auch für sie nicht gerade förderlich, wenn Fernsehsender ihre Inhalte auch bei YouTube gegen Bezahlung anbieten könnten. (via, via)


WhatsApp

WhatsApp: Android-App erhält Google-Drive-Backup

Bei WhatsApp werden verschickte und empfangene Nachrichten nicht auf einem Server gespeichert, sondern direkt auf dem Gerät. Das führt dazu, dass man nicht mehr auf alte Verläufe zugreifen kann, wenn man einmal das Smartphone wechselt und vorher kein Backup gemacht hat. Doch genau das wird unter Android nun leichter. Denn WhatsApp kommt unter Android nun…

WhatsApp

WhatsApp nun mit 800 Millionen aktiven Nutzern

WhatsApp ist wohl einer der größten und beliebtesten Messenger auf dem Markt und gerade hierzulande so gut wie Jedem bekannt. Doch das Wachstum hat noch lange kein Ende. So kann WhatsApp immer mehr Nutzer für sich gewinnen. Daher konnte man nun auch stolz verkünden, dass man mittlerweile mehr als 800 Millionen aktive Nutzer hat, die…

YouTube

YouTube eröffnet neuen Creator Space in Berlin

YouTube hat schon vor geraumer Zeit angefangen die Produzenten von Videos zu fördern. Und das nicht nur durch Wettbewerbe und Geld, das sie für die eingeblendete Werbung vor und neben ihren Videos erhalten, sondern auch durch eigene Studios, die sie nutzen können. Bisher gibt es davon fünf Stück. Allerdings keines in Deutschland und nur eines in…

Artikelinformationen

Autor: Kemmerzell Media

Veröffentlichung: 30.01.2013

Kategorie: YouTube

Schlagworte: , , , , , ,

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

NEWSLETTER

Um unseren Newsletter zu abonnieren, tragen Sie bitte einfach Ihre Email-Adresse unten ein. Sie werden daraufhin schnellstmöglich eine Bestätigungsmail erhalten!

EIN NEUES DESIGN!

Nach einigen Tagen Arbeit ist nun endlich unser neues Design im Metro-Style fertig und steht allen Nutzern zur Verfügung. Aber natürlich ist es noch nicht ganz fertig und so werden in den nächsten Tagen noch weitere neue Funktionen folgen!
Doch wie gefällt dir das neue Design? Hast du noch Verbesserungsvorschläge? Sag es uns!

TIPP SENDEN

Du hast etwas entdeckt, über das wir noch nicht berichtet haben? Dann schicke uns doch einen Hinweis zu!
Klicke einfach auf den unteren Button, fülle das Formular aus und wenn das Thema passt, erscheint bei uns schon bald ein Artikel zu deiner Entdeckung.
Jetzt einen Tipp senden!