Spiel der Woche: Candy Crush Saga

Obwohl heute Freitag der 13. ist, werden sich wohl eine Menge Leute wieder freuen, dass endlich Freitag ist und damit das Wochenende vor der Tür steht. Dann hat man ja bekanntlich auch wieder etwas mehr Zeit und kann so auch das eine oder andere Spiel spielen. Daher gibt es diese Woche wieder nach einer kleinen Pause in der letzten Woche unserer wöchentlichen Serie “Spiel der Woche”. Dabei stellen wir immer wieder mehr oder weniger bekannte Spiele vor, die man am Wochenende oder in einer anderen Situation gut spielen kann, um sich die Zeit ein wenig zu vertreiben. So haben wir in den letzten Wochen bereits Plague Inc., Temple Run 2 und Cut the Rope vorgestellt. Diese Woche ist unser Spiel der Woche allerdings Candy Crush Saga.

Bei diesem Spiel geht es darum, mindestens drei Süßigkeiten der gleichen Art nebeneinander zu bekommen. Dann verschwinden diese, man erhält Punkte und von oben fallen neue Süßigkeiten nach. Ganz so einfach wie sich das anhört ist es aber nicht. Denn bei Candy Crush Saga gibt es über 300 verschiedene Level. Dabei wird das Gitter, in dem die Süßigkeiten liegen, immer komplizierter, da beispielsweise mitten im Spielfeld Löcher sind, und die einzelnen Süßigkeiten einer Art liegen immer weiter voneinander entfernt. Und schafft man es trotzdem vier oder fünf Süßigkeiten der gleichen Art nebeneinander zu legen, bekommt man auch noch ein Riesen-Bonbon, das einem im Spiel weiterhilft und verschiedenste Eigenschaften besitzen kann. So kann man mit diesem Riesen-Bonbon Bonbons der gleichen Farbe vom Spielfeld fegen, eine Reihe oder Spalte entfernen oder sogar gleich mehrere Reihen und Spalten entfernen. Dadurch wird das entsprechende Level dann natürlich einfacher.

Das Prinzip des Spieles sollte nun also klar sein. Candy Crush Saga ist allerdings nicht das einzige Spiel, das auf ein solches Prinzip setzt, so dass man dies eventuell auch schon von anderen Spielen setzt. Bei diesen muss man dann aber meist ein Level in einem bestimmten Zeitraum lösen bzw. in diesem Zeitraum eine bestimmte Punktzahl erreichen. Dies macht Candy Crush Saga allerdings anders. So hat man bei diesem Spiel nur eine bestimmte Anzahl an Zügen, um eine vorgegebene Punktzahl zu erreichen. Hat man diese erreicht, ist das Level geschafft. Mit jedem Level steigert sich dann aber natürlich der Schwierigkeitsgrad, so dass man immer mehr Punkte erreichen muss und dafür zum Teil auch nur wenige Züge zur Verfügung hat. Später tauchen dann auch noch unzerstörbare Elemente auf, die man nach ganz unten befördern muss, damit diese aus dem Spielfeld verschwinden.

Erhältlich ist Candy Crush Saga derzeit für Android und iOS. Man kann das Spiel aber auch auf Facebook oder der offiziellen Website spielen. In der normalen Version ist es dabei auf allen Plattformen kostenlos. Innerhalb des Spieles kann man sich jedoch durch In-App-Käufe einige Vorteile verschaffen, um ein Level schneller und einfacher zu lösen. Die derzeit 335 Level kann man allerdings auch ohne diese In-App-Käufe recht gut lösen.

Insgesamt ist Candy Crush Saga also ein sehr spannendes und liebevoll gemachtes Match-3-Spiel, das auch einen gewissen Suchtfaktor hat, so dass man damit durchaus eine Menge Zeit verbringen kann. Gleichzeitig strengt man damit aber auch mal ein wenig seinen Kopf an, um an die Lösung für das entsprechende Level zu kommen. Den Spielspaß verliert man dabei eher selten. Daher ist Candy Crush Saga auch unser Spiel der Woche und erhält unsere Empfehlung!


WordPress: Cookie-Error bei Dashboard-Login entfernen

WordPress ist noch immer eines der am weitesten verbreitetste Content-Management-System. Dies liegt auch daran, dass es im Laufe des Jahre immer weiter gewachsen ist und immer mehr Funktionen bietet. Dadurch ist WordPress aber auch immer komplexer geworden, was auch immer wieder für Fehler sorgt. Einer dieser Fehler ist der Cookie-Error beim Einloggen in das Dashboard….

Google Assistant nun mit FlixBus-Unterstützung

Google arbeitet ständig an der Verbesserung des eigenen digitalen Assistenten, der nicht nur auf Smartphones läuft und per Stimme bedient werden kann, sondern auch auf smarten Lautsprechern wie dem Google Home. Daher hat man vor einigen Tagen bereits mit „Transactions on Google“ eine neue Funktion vorgestellt, die auch Einkäufe oder Reservierungen ermöglicht. Bisher konnten hingegen…

How it is: Bibi veröffentlicht ersten eigenen Song

Bianca Heinicke, die vielen Leuten im Internet wohl eher als Bibi oder BibisBeautyPalace bekannt ist, war bisher vor allem für ihre Beauty- und Comedy-Videos, die sie meist mit ihrem Freund Julian zusammen aufnimmt, bekannt. Doch nach einer ersten Ankündigung vor zwei Wochen hat sie nun als Bibi H. ihren ersten eigenen Song „How it is…

Artikelinformationen

Autor: Kemmerzell Media

Veröffentlichung: 13.09.2013

Kategorie: Apps

Schlagworte: , , , , , , ,

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

NEWSLETTER

Um unseren Newsletter zu abonnieren, tragen Sie bitte einfach Ihre Email-Adresse unten ein. Sie werden daraufhin schnellstmöglich eine Bestätigungsmail erhalten!

EIN NEUES DESIGN!

Nach einigen Tagen Arbeit ist nun endlich unser neues Design im Metro-Style fertig und steht allen Nutzern zur Verfügung. Aber natürlich ist es noch nicht ganz fertig und so werden in den nächsten Tagen noch weitere neue Funktionen folgen!
Doch wie gefällt dir das neue Design? Hast du noch Verbesserungsvorschläge? Sag es uns!

TIPP SENDEN

Du hast etwas entdeckt, über das wir noch nicht berichtet haben? Dann schicke uns doch einen Hinweis zu!
Klicke einfach auf den unteren Button, fülle das Formular aus und wenn das Thema passt, erscheint bei uns schon bald ein Artikel zu deiner Entdeckung.
Jetzt einen Tipp senden!