Apple: Werden die iPhones künftig wasserdicht?

Die großen Hersteller wie Sony und Samsung haben in den letzten Jahren bereits mehrfach wasserdichte Smartphones auf den Markt gebracht. Die iPhones sind hingegen noch immer nicht wasserdicht. Das könnte sich aber bald ändern. Denn bei dem amerikanischen Patent- und Markenamt ist nun ein entsprechendes Patent von Apple eingegangen, die einen Weg zeigt, um elektronische Komponenten eines Smartphones vor Wasser zu schützen.

Apple - Header

Dabei sollen die Bauteile mit Hilfe einer neuartigen Bedampfungstechnik beschichtet werden, sodass keine Feuchtigkeit in die Komponenten eindringen kann. Dabei wird aber nicht das ganze Smartphone abgedichtet, sondern lediglich einzelne Bauteile des Gerätes. Dies könnte den Prozessor, den Arbeitsspeicher oder auch andere wichtige Bauteile betreffen, sodass das Gerät nicht durch das Eindringen von Wasser beschädigt werden kann.

Unklar ist allerdings noch, ob diese Technologie wirklich in eines der nächsten iPhones einziehen wird. Denn Apple reicht bekanntlich eine Menge Patente ein und verwendet am Ende nur wenige dieser Patente auch wirklich für eigene Produkte. Denkbar wäre dies aber auf jeden Fall. Zudem würde auch ein Einsatz dieser Technik in der Apple Watch Sinn machen, da gerade diese häufiger mal mit Wasser in Berührung kommen könnte als das iPhone, das sich normalerweise in der Tasche befindet und dort eher nicht mit Wasser in Berührung kommt.

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!


WordPress: Cookie-Error bei Dashboard-Login entfernen

WordPress ist noch immer eines der am weitesten verbreitetste Content-Management-System. Dies liegt auch daran, dass es im Laufe des Jahre immer weiter gewachsen ist und immer mehr Funktionen bietet. Dadurch ist WordPress aber auch immer komplexer geworden, was auch immer wieder für Fehler sorgt. Einer dieser Fehler ist der Cookie-Error beim Einloggen in das Dashboard….

Google Assistant nun mit FlixBus-Unterstützung

Google arbeitet ständig an der Verbesserung des eigenen digitalen Assistenten, der nicht nur auf Smartphones läuft und per Stimme bedient werden kann, sondern auch auf smarten Lautsprechern wie dem Google Home. Daher hat man vor einigen Tagen bereits mit „Transactions on Google“ eine neue Funktion vorgestellt, die auch Einkäufe oder Reservierungen ermöglicht. Bisher konnten hingegen…

How it is: Bibi veröffentlicht ersten eigenen Song

Bianca Heinicke, die vielen Leuten im Internet wohl eher als Bibi oder BibisBeautyPalace bekannt ist, war bisher vor allem für ihre Beauty- und Comedy-Videos, die sie meist mit ihrem Freund Julian zusammen aufnimmt, bekannt. Doch nach einer ersten Ankündigung vor zwei Wochen hat sie nun als Bibi H. ihren ersten eigenen Song „How it is…

Artikelinformationen

Autor: Kemmerzell Media

Veröffentlichung: 09.03.2015

Kategorie: Apple

Quellen: Heise

Schlagworte: , , , , ,

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

NEWSLETTER

Um unseren Newsletter zu abonnieren, tragen Sie bitte einfach Ihre Email-Adresse unten ein. Sie werden daraufhin schnellstmöglich eine Bestätigungsmail erhalten!

EIN NEUES DESIGN!

Nach einigen Tagen Arbeit ist nun endlich unser neues Design im Metro-Style fertig und steht allen Nutzern zur Verfügung. Aber natürlich ist es noch nicht ganz fertig und so werden in den nächsten Tagen noch weitere neue Funktionen folgen!
Doch wie gefällt dir das neue Design? Hast du noch Verbesserungsvorschläge? Sag es uns!

TIPP SENDEN

Du hast etwas entdeckt, über das wir noch nicht berichtet haben? Dann schicke uns doch einen Hinweis zu!
Klicke einfach auf den unteren Button, fülle das Formular aus und wenn das Thema passt, erscheint bei uns schon bald ein Artikel zu deiner Entdeckung.
Jetzt einen Tipp senden!