Daimler integriert Android Auto in eigene Fahrzeuge

Nachdem Apple mit CarPlay bereits eine Infotainment-Lösung mit an Bindung an die eigenen Geräte für Autos auf den Markt gebracht hat, ist Google mit Android Auto nachgezogen und konnte bereits einige Unternehmen gewinnen, die der Open Automotive Alliance, die dazu gegründet wurde, beigetreten sind. Dazu gehören bereits Audi, Honda, General Motors und die Hyundai Motor Group. aber auch Google, LG und NVIDIA sind mit an Bord. Und nun kommt ein weiteres Unternehmen hinzu: Daimler. Denn auch Daimler will Android Auto in die eigenen Fahrzeugmodelle integrieren und den Kunden damit die Wahl zwischen den beiden Systemen.

Mercedes Benz - C Klasse

Bei dem Einsatz der Systeme will man allerdings darauf achten, dass nicht zu viele Daten an die Systeme weitergegeben werden. So soll ein Zugriff auf die Tankfüllung oder die GPS-Daten des Fahrzeugs unterbunden werden, da die GPS-Daten beispielsweise auch schon über das angebundene Smartphone abgefragt werden könnten. So will man die Datenweitergabe einschränken. Dies machen nur wenige Hersteller.

Ohnehin ist Daimler einer der wenigen Hersteller, der damit eng mit Apple und mit Google zusammenarbeitet und an der Integration beider Systeme interessiert ist und damit auch schon recht weit ist. Wann aber die ersten Modelle mit diesen Systemen ausgeliefert werden können, ist noch unklar. Wünschenswert wäre jedoch, dass noch mehr Unternehmen daran arbeiten und die beiden Systeme in ihre Fahrzeuge einbauen.

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!


WordPress: Posten per Mail komplett deaktivieren

In den Einstellungen von WordPress gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um das eigene WordPress-System ganz an die eigenen Vorstellungen anzupassen. Doch nicht alle dieser Einstellungen sind unbedingt sinnvoll und sollten genutzt werden. So bietet WordPress eine Möglichkeit, um neue Beiträge per E-Mail zu veröffentlichen. Dabei gibt man ein bestimmtes Mail-Postfach und dessen Zugangsdaten an und alle…

DB Navigator nun mit Schnellbuchung und neuen Verbünden

Die Deutsche Bahn hat in der Beta-Version ihrer Android-App über einen längeren Zeitraum mit der Schnellbuchung eine neue Funktion ausprobiert, die den Nutzern das Buchen von Fahrkarten direkt aus der Verbindungsübersicht heraus ermöglicht. Diese scheint von den Nutzern gut angenommen worden und nun auch technisch ausgereift zu sein. Daher hat die Deutsche Bahn nun verkündet,…

Ein virtueller Großhandel – die passende Software macht es möglich

Apple macht es vor: Es braucht keine eigenen Produktionsanlagen, um erfolgreich zu sein. Wer geniale Produktideen hat, die andere Unternehmen produzieren, wer für das richtige Design und ein innovatives Marketing sorgt – der kann erfolgreich verkaufen. Nun wird nicht jeder Webshop-Betreiber so groß wie der Apple-Konzern werden. Aber trotzdem können findige Internet-Unternehmen einiges bewegen, ohne…

Artikelinformationen

Autor: Kemmerzell Media

Veröffentlichung: 22.03.2015

Kategorie: Android

Quellen: mobiFlip

Schlagworte: , , , , ,

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

NEWSLETTER

Um unseren Newsletter zu abonnieren, tragen Sie bitte einfach Ihre Email-Adresse unten ein. Sie werden daraufhin schnellstmöglich eine Bestätigungsmail erhalten!

EIN NEUES DESIGN!

Nach einigen Tagen Arbeit ist nun endlich unser neues Design im Metro-Style fertig und steht allen Nutzern zur Verfügung. Aber natürlich ist es noch nicht ganz fertig und so werden in den nächsten Tagen noch weitere neue Funktionen folgen!
Doch wie gefällt dir das neue Design? Hast du noch Verbesserungsvorschläge? Sag es uns!

TIPP SENDEN

Du hast etwas entdeckt, über das wir noch nicht berichtet haben? Dann schicke uns doch einen Hinweis zu!
Klicke einfach auf den unteren Button, fülle das Formular aus und wenn das Thema passt, erscheint bei uns schon bald ein Artikel zu deiner Entdeckung.
Jetzt einen Tipp senden!