Google Assistant nun mit FlixBus-Unterstützung

Google arbeitet ständig an der Verbesserung des eigenen digitalen Assistenten, der nicht nur auf Smartphones läuft und per Stimme bedient werden kann, sondern auch auf smarten Lautsprechern wie dem Google Home. Daher hat man vor einigen Tagen bereits mit „Transactions on Google“ eine neue Funktion vorgestellt, die auch Einkäufe oder Reservierungen ermöglicht. Bisher konnten hingegen lediglich Informationen über den Google Assistant abgerufen werden. FlixBus ist nun der erste Partner, der diese neue Funktion umgesetzt hat und ab sofort über den Google Assistant genutzt werden kann.

Über den Sprachassistenten kann man nun Informationen zu Verbindungen, Abfahrtszeiten und Preisen erhalten. Aber auch die Buchung eines Tickets ist möglich, nachdem man sich die entsprechende Verbindung herausgesucht hat. Auf das gekaufte Ticket kann man dann anschließend über die FlixBus-App zugreifen.

FlixBus selbst bietet eine ähnliche Funktionalität auch schon seit einiger Zeit für Amazon Alexa an. Dort war man wie auch nun bei Google ebenfalls einer der ersten Anbieter mit einer solchen Integration. Gerade bei den mehr als 250.000 täglichen FlixBus-Verbindungen zu über 1.700 Zielen in 27 Ländern dürfte dies eine durchaus interessante Möglichkeit sein. Spannend, aber bisher leider nicht bekannt, dürfte jedoch sein, wie gut dies auch von den Kunden angenommen wird und wie viele Tickets über diese Integration wirklich gekauft werden.

Nach FlixBus soll auch Car2Go in der nächsten Zeit eine entsprechende Integration in den Google Assistant an den Start bringen, die den Nutzern das Reservieren von Fahrzeugen ermöglichen soll. Dies hatte Google bereits bei der Ankündigung von „Transactions on Google“ für den deutschen Markt verkündet.

Remo · Am 11. Mai 2018 um 14:46 Uhr

Flixbus hat im Preisgefüge der Bahnreisen der Schweiz viel zum Positiven verändert.

http://aufunddavon.ch/index.php?controller=post&action=view&id_post=16

Erstaunlich, daß sie nun bei Google als erstes so eine Anwendung testen, hätte ich denen nicht zugetraut, denn oft geht das Internet in den Bussen nicht.

Das ist ärgerlich, wenn man ins Ausland (nach Deutschland oder Österreich) fährt und sich drauf verläßt, daß man im Bus Internet hat.

Aber sonst ist Flixbus eine super Alternative zur Bahn, vor allen Dingen auf der Strecke Chur – München. Schneller als mit dem Zug und ohne ständiges Umsteigen.


WordPress: Posten per Mail komplett deaktivieren

In den Einstellungen von WordPress gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um das eigene WordPress-System ganz an die eigenen Vorstellungen anzupassen. Doch nicht alle dieser Einstellungen sind unbedingt sinnvoll und sollten genutzt werden. So bietet WordPress eine Möglichkeit, um neue Beiträge per E-Mail zu veröffentlichen. Dabei gibt man ein bestimmtes Mail-Postfach und dessen Zugangsdaten an und alle…

DB Navigator nun mit Schnellbuchung und neuen Verbünden

Die Deutsche Bahn hat in der Beta-Version ihrer Android-App über einen längeren Zeitraum mit der Schnellbuchung eine neue Funktion ausprobiert, die den Nutzern das Buchen von Fahrkarten direkt aus der Verbindungsübersicht heraus ermöglicht. Diese scheint von den Nutzern gut angenommen worden und nun auch technisch ausgereift zu sein. Daher hat die Deutsche Bahn nun verkündet,…

Ein virtueller Großhandel – die passende Software macht es möglich

Apple macht es vor: Es braucht keine eigenen Produktionsanlagen, um erfolgreich zu sein. Wer geniale Produktideen hat, die andere Unternehmen produzieren, wer für das richtige Design und ein innovatives Marketing sorgt – der kann erfolgreich verkaufen. Nun wird nicht jeder Webshop-Betreiber so groß wie der Apple-Konzern werden. Aber trotzdem können findige Internet-Unternehmen einiges bewegen, ohne…

Artikelinformationen

Autor: Kemmerzell Media

Veröffentlichung: 05.04.2018

Kategorie: FlixBus

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

NEWSLETTER

Um unseren Newsletter zu abonnieren, tragen Sie bitte einfach Ihre Email-Adresse unten ein. Sie werden daraufhin schnellstmöglich eine Bestätigungsmail erhalten!

EIN NEUES DESIGN!

Nach einigen Tagen Arbeit ist nun endlich unser neues Design im Metro-Style fertig und steht allen Nutzern zur Verfügung. Aber natürlich ist es noch nicht ganz fertig und so werden in den nächsten Tagen noch weitere neue Funktionen folgen!
Doch wie gefällt dir das neue Design? Hast du noch Verbesserungsvorschläge? Sag es uns!

TIPP SENDEN

Du hast etwas entdeckt, über das wir noch nicht berichtet haben? Dann schicke uns doch einen Hinweis zu!
Klicke einfach auf den unteren Button, fülle das Formular aus und wenn das Thema passt, erscheint bei uns schon bald ein Artikel zu deiner Entdeckung.
Jetzt einen Tipp senden!